Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Reitweg: Pötschenpass - Pflindsberg

Altaussee, Steiermark, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4822 Bad Goisern am Hallstättersee
Zielort: 8992 Altaussee

Dauer: 3h 0m
Länge: 9,5 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 374m
Höhenmeter (abwärts): 440m

niedrigster Punkt: 756m
höchster Punkt: 1.050m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Kurzbeschreibung:

Diese Tour ist natürlich variabel, und der Startpunkt auf dem umfangreichen Reitwegenetz in der Region frei zu wählen. Ganz sicher ist aber der Zielpunkt, nämlich die Burgruine Pflindsberg sehr attraktiv.



Erlebniswert: ***



Empfohlene Jahreszeiten:

  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • Oktober



Eigenschaften:

  • Streckentour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • botanische Highlights



Wegbeschreibung:

Wir starten auf der Pötschenhöhe und wählen gleich den Weg auf den Hohen Sarstein (Nr. 693), den wir aber schon nasch ca 500 m wieder nach links bzw. geradeaus verlassen, um zur Höheralm zu gelangen. Dann reiten wir an der Nordseite des Sommersbergkogels und in der Folge auch auf der Nordseite des Ischlkogels Richtung Alpengarten. Wer diesen noch nicht kennt, sollte ihn unbedingt sehen, daher ist ein kurzer Abstecher notwendig.
Kurz vor dem Alpengarten führt ein etwas steilerer Weg zur Pötschenstraße - Achtung, die Überquerung der Pötschenstraße ist notwendig und der Weg führt steil über die Straßenpöschung! -
Danach führt eine schmale Staße hinunter zum Lupitschbach und jensseits hinauf nach Lichtersberg, womit der Ortsrand von Altaussee erreicvht ist. Bei der nächsten Gelegenheit wählen wir die Asphaltstraße hinauf auf den Rambühel, der oben am Waldrand wieder zum Schotterweg wird. Auf der nun folgenden anhöhe zweigt ein Pfad nach links ab, der uns zur Burguine Pflindsberg bringt. Wir genießen den wunderschönen Ausblick ins Ausseerland und wissen nun, warum sich die Pflindsberger Ritter diesen Platz gewählt haben.
Die Forststraße, die wir vorhin verlassen haben führt weiter zum Waldgraben (ehem. Gasth. Sarsteinblick) oder zur Abzweigung auf den Moosberg.



Tipp des Autors:

Ausreiten auf genehmigten Forststraßen und Wegen ist in der Zeit von 8:30 bis 2 Stunden vor Einbruch der Dämmerung erlaubt.
Wildfütterungen und deren nähere Umgebung dürfen natürlich nicht betreten werden. Hochstände sind zu meiden, sonst nur im Schritt zu passieren.


Im Winter ist das Reiten auf nicht geräumten Wegen nicht erlaubt.


Ausritte dürfen nur mit einer Plakette absolviert werden. Diese ist für eine
Jahresgebühr von € 100,00 -
oder eine Wochengebühr von € 10,00


erhältlich bei: Walter Hillbrand, Tel. 0664 6460 387, Bad Aussee
oder bei Karin Ceipek, Tel. 0664 5803 503, Bad Mitterndorf



Sicherheitshinweise:

Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss!



Weitere Infos und Links:

Von der Ruine wäre als nächstes Ziel Altaussee anzustreben. Der Ort ist auf demselben Weg zurück, oder über den Moosberg - Salzbergwerk zu erreichen.

Ausgangspunkt: Pötschenhöhe
Zielpunkt: Burgruine Pflindsberg (Waldgraben)
Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt

Nähere Information zur Anreise in das Ausseerland – Salzkammergut finden Sie auch auf unserer


Homepage!


 


Google Routenplaner


 

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Reitweg: Pötschenpass - Pflindsberg
Informationsbüro Altaussee
Fischerndorf 61
8992 Altaussee

+43 3622 71643
+43 3622 71643 - 7
info.altaussee@ausseerland.at
www.ausseerland.at
http://www.ausseerland.at

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4822 Bad Goisern am Hallstättersee
Zielort: 8992 Altaussee

Dauer: 3h 0m
Länge: 9,5 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 374m
Höhenmeter (abwärts): 440m

niedrigster Punkt: 756m
höchster Punkt: 1.050m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA