Blinklingmoos ©WTG

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Feuerkogelaufstieg von Ebensee

Ebensee, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4802 Ebensee
Zielort: 4802 Ebensee

Dauer: 3h 30m
Länge: 5,5 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.127m
Höhenmeter (abwärts): 77m

niedrigster Punkt: 475m
höchster Punkt: 1.585m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA

Der Feuerkogel bietet nicht nur unerfahrenen Wanderern die Möglichkeit eine tolle Aussicht zu genießen, nein, auch erfahrene Bergsteiger kommen auf ihre Kosten.

Vom Parkplatz der Feuerkogelseilbahn führt der beschilderte Weg entweder über den Schulerberg zur sagenumwobenen Katzenwoferlklause, oder man folgt der schmalen Zufahrtstraße in Richtung Kalvarienberg und später dem rechts abermals zur Klause abzweigenden Anstieg.
Auf der Rückseite der Klause verläuft der Verbindungssteig zum Aufstieg auf den Feuerkogel-Wanderweg 820/804/E4, auch Sommerweg genannt.
Man könnte auch vom Ortszentrum Ebensee über die 343 Stufen des Kalvarienberges vorbei an der Kapelle und der schönen Aussicht auf Ebensee und den Traunsee zum Sommerweg gelangen, ab der Waldpassage des Wimmersberg ist die Route identisch.
Auf dem Kamm des Wimmersberges gehend, überblickt man den Siedlungsraum Ebensees. Der Weg, der in diesem Abschnitt an einzelnen Stellen mit Seilen gesichert ist, windet sich nach rechts und durchschneidet die steile Nordflanke des Wimmersberges. An einer Verflachung wird zum ersten Mal die Skiabfahrt des Feuerkogels, die sogenannte "Trasse", überquert. In Serpentinen aufwärts, gelangt man vorbei an der Talstation der Gsoll-Jetbahn zu einer Raststelle, der verfallenen Gsollstube (ehemals Forsthütte), die man aber nicht mehr sieht. Auf den Feuerkogel geht's weiter durch einen Hochwald, bis man abermals auf die Trasse der Skiabfahrt stößt. Vorbei an der "Sag", der "Bucheggerkurve" und der "Eselrast", erreicht man als ersten Berggasthof die Kranabethhütte und später das Feuerkogelplateau. Gehzeit: Talstation Feuerkogel-Seilbahn - Bergstation: ca. 3 Stunden




Ausgangspunkt: Parkplatz der Feuerkogelseilbahn
Zielpunkt: Feuerkogelplateau

Frühjahr bis Spätherbst bei schneefreien Bedingungen

  • täglich geöffnet

Berggasthof Feuerkogelhaus

Berggasthof Feuerkogelhaus

Willkommen im Berggasthof Feuerkogelhaus!

Berggasthof Kranabethhütte

Berggasthof Kranabethhütte

Willkommen auf der Kranabethhütte am Feuerkogel!

Erreichbarkeit / Anreise

Abfahrt Regau-B 145 Richtung Bad Ischl-recht abbiegen in das Zentrum von Ebensee-vor der Brücke rechts abbiegen zum Parkplatz der Feuerkogelseilbahn

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

Preise fallen nur an, wenn man eine Strecke mit einer Fahrt mit der Feuerkogel-Seilbahn kombiniert.
Tarife siehe www.feuerkogel.info

Zahlungs-Möglichkeiten
VisaMastercardAmerican ExpressBankomatBar
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Feuerkogelaufstieg von Ebensee
Tourismusbüro Ebensee
Hauptstraße 34
4802 Ebensee

+43 6133 8016
ebensee@traunsee-almtal.at
www.ebensee.com
www.traunsee-almtal.at/ebensee
http://www.ebensee.com
http://www.traunsee-almtal.at/ebensee

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4802 Ebensee
Zielort: 4802 Ebensee

Dauer: 3h 30m
Länge: 5,5 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.127m
Höhenmeter (abwärts): 77m

niedrigster Punkt: 475m
höchster Punkt: 1.585m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA