Blinklingmoos ©WTG

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

R 19 Salzkammergut - Koppental-Radweg

Bad Aussee, Steiermark, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 8950 Stainach
Zielort: 4831 Obertraun

Dauer: 3h 45m
Länge: 48,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 387m
Höhenmeter (abwärts): 520m

niedrigster Punkt: 508m
höchster Punkt: 855m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Kurzbeschreibung:

46 Kilometer langer Familienradweg vom Ennstal durchs Ausseerland bis zum Hallstättersee



Technik: **



Erlebniswert: ***



Empfohlene Jahreszeiten:

  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober



Eigenschaften:

  • Streckentour
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch

Beschreibung:

Vor dem Anstieg über die Klachau (ca. 200 Höhenmeter) erblickt man Pürgg, das "Steirische Kripperl", und erwägt einen Besuch des Ortes. Er lohnt sich!


Der Radweg führt weiter nach Tauplitz/Klachau, am Fuß der größten Natur-Skiflugschanze Kulm vorbei in den radlerfreundlichen Thermenort Bad Mitterndorf.


Abseits vom Straßenverkehr und flach durch das Moorgebiet der "Laasen" nach Pichl-Kainisch. Nach dem Bahnübergang Kainisch biegen Sie rechts ein in Richtung Fischereizentrum. Nach Durchfahrt durch die interessante Fischzuchtanstalt führt - der Traun entlang, immer bergab - ein neu angelegter Radweg bis Unterkainisch (ein Ortsteil von Bad Aussee). Hier angekommen hält man sich links bis zum Bahnhof. Dort dann Richtung Koppenpass/Obertraun/Hallstatt.


Seit Mai 2011 geht die Weiterführung des "R 19" zuerst über den Koppenpass, dann zum Koppental und entlang der Traun nach Obertraun (Oberösterreich). Ab der Landesgrenze wird der "R 19" zum "R 2" - Salzkammergut-Radweg des Bundeslandes Oberösterreich. Empfehlenswert auch ein Besuch der Dachstein-Rieseneishöhlen in Obertraun.


Das Koppental soll den Wanderern vorbehalten bleiben, daher wird um Verständnis gebeten, dass der Radweg von Bad Aussee nach Obertraun ein Stück über die Koppenpaß-Landesstraße geführt wird.



Tipp des Autors:

Auf dem Weg können Sie jederzeit Rast einlegen. Ein Rücktransport aus Obertraun kann auch mit der ÖBB eingeplant werden.



Sicherheitshinweise:

Noch ein paar Bitten - die Natur und Tierwelt wird es Ihnen danken und das Bikeerlebnis wird ein noch schöneres sein:



  • Bleiben Sie bitte auf den vorgesehenen Wegen!

  • Halten Sie sich bitte an die "Natur-Öffnungszeiten": März und Oktober 9 – 17 Uhr, April und September 8 – 18 Uhr, Mai bis August 8 – 19 Uhr

  • Hinterlassen Sie bitte keine Abfälle!

  • Wanderer und Fußgänger haben Vorrang!

  • Fahren Sie verantwortungsvoll und auf halbe Sicht!

  • Fahren Sie nur ein technisch einwandfreies Bike! Auch im Sinne Ihrer Gesundheit!


Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss!



Ausrüstung:

Ein paar Tipps für sicheres Biken:



  • Kontrollieren Sie Ihr Bike nach und vor jeder Tour Luftdruck, Speichen-Spannung und Bremsbeläge.

  • Der Helm gehört bei jeder Biketour dazu.

  • Überlegen Sie im Vorfeld, welche Ausrüstungsgegenstände dabei sein müssen: wärmende Kleidung, Regen- und Windschutz, Reparaturset und Erste-Hilfe-Paket gehören in den Rucksack, ebenso wie ein aufgeladenes Mobiltelefon.



Weitere Infos und Links:

Tipp: die OutdoorActive Touren App, die kostenlos auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS) bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, Social Media - Kanäle bespielen und mehr.

Ausgangspunkt: Bundesstraße 320, Kreuzung Trautenfels
Zielpunkt: Obertraun am Hallstättersee
Albert-Appel-Haus

Albert-Appel-Haus

Inmitten einer herrlichen Gebirgslandschaft liegt dieses Schutzhaus in 1.660m Seehöhe. Dieses Gebiet ist für die Bergsteiger besonders lohnenswert.Derzeit ist das Albert-Appelhaus nicht bewirtschaftet! Winterruhe ab Anfang Oktober bis Anfang Mai je nach Witterung.

Alpengarten Bad Aussee und Libellenweg

Alpengarten Bad Aussee und Libellenweg

Nehmen Sie sich Zeit und erleben Sie in Ruhe die Natur im ältesten Alpengarten der Steiermark. Sie müssen nicht hoch hinaus... ... um im Ausseerland - Salzkammergut die ganze Pracht der Alpenblume bewundern zu können. Der Bad Ausseer Alpengarten beherbergt nämlich auf 12.000 m² über...

Altausseer See

Altausseer See

Der Altausseer See gehört zu den landschaftlich schönsten Seen des Salzkammergutes. Er liegt am Fuße des Loser in einer traumhaften Berglandschaft. Der Altausseer See ist glasklar-durchsichtig. Das Wasser hat eine leicht dunkelblaue Färbung. Deshalb wird der Altausseer See auch das...

Barfußpark & Baumlehrpfad mit Kneippanlage

Barfußpark & Baumlehrpfad mit Kneippanlage

 "Lassen Sie Ihren Füßen wieder einmal freien Lauf" 17 Stationen mit verschiedenen Materialien stehen allen interessierten Besuchern zur Verfügung.

Erd's Hoimatle

Erd's Hoimatle

Familiäre Atmosphäre. Alle Zimmer mit Du/WC. Schöne geräumige Ferienwohnung, Liege- und Spielwiese. Ruhige, sonnige Lage am Ortsrand. Kinder sind erwünscht.In unserem Haus erhalten Sie Ihre persönliche KönigsCard bei der Anreise für die gesamte Dauer des Urlaubs kostenlos.

Genuss am See - Kohlröserlhütte

Genuss am See - Kohlröserlhütte

Inmitten des steirischen Salzkammergutes - umgeben vom schönen Naturschutzgebiet vonPichl-Kainisch - liegt unser gemütliches Genuss Gasthaus Kohlröserlhütte.

Jausenstation Stieger

Jausenstation Stieger

Jausenstation Stieger, das Kleinod inmitten von unberührter Natur

Kirche am Kumitzberg

Kirche am Kumitzberg

Die Gnadenkirche liegt zwischen Bad Mitterndorf und Kainisch auf einem vorspringenden Felsen von dichtem Wald umgeben. Schon zu Urzeiten pilgerten Menschen zu diesem frei in der Landschaft stehenden Hügel. Auch nach der Christianisierung kamen Pilgerscharen hierher. Wer sich dem...

Koppenbrüllerhöhle bei Obertraun

Koppenbrüllerhöhle bei Obertraun

Die Koppenbrüllerhöhle ist die jüngste unter den Dachsteinhöhlen. Sie liegt im Tal, in der Nähe von Obertraun. Ein romantischer Weg entlang der Koppentraun führt in kurzer Zeit zum Höhleneingang. Eigentlich ist die Koppenbüllerhöhle eine Riesenquelle. Wenn man sie betritt, lernt man...

Landhotel-Restaurant Kanzler

Landhotel-Restaurant Kanzler

Ganztägig kleine, warme Gerichte, Salate vom Buffet, feine Suppen mit frischem Gebäck und hausgemachte Mehlspeisen runden unser Angebot ab.

Schloss Trautenfels

Schloss Trautenfels

Neben der Dauerausstellung "Natur- und Kulturgeschichte des steirischen Enns- und Paltentales und Ausseerlandes" wird ab April 2019 die neue Ausstellung "Gipfelstürmen" gezeigt! Wald und Holz, Berg und Tal, Glaube und Geselligkeit – die Natur- und Kulturgeschichte des steirischen...

Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt

Nähere Information zur Anreise in das Ausseerland – Salzkammergut finden Sie hier!


 



Öffentliche Verkehrsmittel

ÖBB oder Verbundlinie Steiermark


Narzissenjet Ausseerland



Parken

Hier empfiehlt sich die Parkflächen beim Bahnhof Stainach zu nutzen.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

R 19 Salzkammergut - Koppental-Radweg
Tourismusverband Ausseerland - Salzkammergut
Bahnhofstraße 132
8990 Bad Aussee

+43 3622 54040
+43 3622 54040 - 7
info@ausseerland.at
www.ausseerland.at
http://www.ausseerland.at

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 8950 Stainach
Zielort: 4831 Obertraun

Dauer: 3h 45m
Länge: 48,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 387m
Höhenmeter (abwärts): 520m

niedrigster Punkt: 508m
höchster Punkt: 855m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA