Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Sandling

Altaussee, Steiermark, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 8992 Altaussee
Zielort: 8992 Altaussee

Dauer: 4h 45m
Länge: 9,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 840m
Höhenmeter (abwärts): 840m

niedrigster Punkt: 887m
höchster Punkt: 1.717m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Kurzbeschreibung:

Eine ansprechende Bergtour mit Gipfelerlebnis. Ungeübte werden von den teils versicherten Auf- und Abstiegen überrascht sein. Daher ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit für diese Tour Voraussetzung.



Erlebniswert: *****



Empfohlene Jahreszeiten:

  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober



Eigenschaften:

  • Einkehrmöglichkeit
  • Gipfel-Tour

Beschreibung:

Schöner Aussichtsberg in dessen Inneren das große Salzlager für den Altausseer Salzbergbau ruht.



Wegbeschreibung:

Unterhalb des Pakplatzes überqueren wir auf einem Durchlass einen Bach und wandern am Südrand der Blaa Alm entlang bis der Weg in den Wald hinauf führt, dann leicht ansteigend zur Fludergrabenalm. An der dortigen großen Wegkreuzung halten wir uns links und steigen den markierten Weg (Nordalpenweg, Via Alpina) hinauf zur Sandlingalm, die wir nach ca. 1 Stunde Aufstieg erreichen. Am oberen Ende der Alm treffen wir auf einen Forstweg, der von der Bad Goiserer Seite heraufführt. Diesem folgen wir etwa 200 Meter und erreichen die Abzweigung nach links zum Aufstieg auf den Sandling, Weg Nr. 251. Nach einem steilen und versicherten Aufstieg (Achtung, speziell im Herbst immer naß und rutschig) erreichen wir einen "Vor-Gipfel". Wir müssen oft über hohe Felsrippen hinunter und erreichen bald den eigentlichen Gipfelsteig. An der Kreuzung mit dem Weg Nr. 250 wenden wir uns nach links und steigen wiederum steil hinauf zum Gipfel, den wir somit nach etwa 3 1/2 Stunden erreichen. Zum Abstieg wählen wir den Weg Nr. 250 sehr steil und versichert hinunter zur Vorderen Sandlingalm. Dort wenden wir uns auf dem Almboden nach rechts und wandern gemütlich zurück zur Ausseer Sandlingalm und nehmen den Aufstiegsweg zur Fludergraben- und Blaa Alm.



Tipp des Autors:

Ein Abstecher zur unweit gelegenen Lambacherhütte würde sich lohnen.



Sicherheitshinweise:

Achtung, schwierige Passagen.


 


Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss!



Ausrüstung:

Unbedingt festes Schuhwerk. Regenschutz und ausreichend Getränk. Geh- oder Bergstöcke stören bei den gesicherten Auf- und Abstiegen und müssen auf dem Rucksack befestigt werden können.

Ausgangspunkt: Blaa Alm, Altaussee
Zielpunkt: ist der Ausgangspunkt
Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt

Von Altaussee zur Loser Panorama Straße, am Beginn der Bergstraße geradeaus auf der Schotterstraße zur Blaa Alm.


Nähere Information zur Anreise in das Ausseerland – Salzkammergut finden Sie auch auf unserer


Homepage!


 


Google Routenplaner


 



Parken

Auf dem Parkplatz unmittelbar beim Eintreffen auf der Blaa Alm, unterhalb des Jagdhauses.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Sandling
Informationsbüro Altaussee
Fischerndorf 61
8992 Altaussee

+43 3622 71643
+43 3622 71643 - 7
info.altaussee@ausseerland.at
www.ausseerland.at
http://www.ausseerland.at

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 8992 Altaussee
Zielort: 8992 Altaussee

Dauer: 4h 45m
Länge: 9,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 840m
Höhenmeter (abwärts): 840m

niedrigster Punkt: 887m
höchster Punkt: 1.717m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA