Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Thaddäus-Kapelle

St. Lorenz am Mondsee, Oberösterreich, Österreich

Frau Katharina Wiener (gest. 1984) erhielt Ende der 50er Jahre von Apotheker Wölfler eine Holzbüste des hl. Judas Thaddäus. Er hatte sie im Keller liegen. Für diese Büste wurde die Kapelle errichtet.

Die Familie schätzt sie sehr. Maiandachten waren früher eine Selbstverständlichkeit. Wenn im Sommer Jungscharbuben aus verschiedenen Orten hier für 8 bis 10 Tage ihre Zelte aufschlugen, wurden auch Messen gelesen, worüber sich die Familie besonders freute.

In der Pfarrchronik wird berichtet, dass am 24. 4. 1953 ein junger Salzburger bei einem Tauchversuch zwischen Plomberg und Scharfling tödlich verunglückte. An dieser Stelle soll im See in tiefen Schichten eine starke Strömung bestehen. Ein geistlicher Freund des Toten las am 29. 4. 1953 in der Kapelle in Scharfling eine Totenmesse und hielt eine Totenfeier mit Kranzversenkung im See.1)

1) Pfarrchronik 1924 – 1974

Erreichbarkeit / Anreise

Routenplaner

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Sonstige besondere Eignungen

-

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Thaddäus-Kapelle
Oberburgau 39
5310 St. Lorenz am Mondsee

+43 6232 4166
info@ortedesglaubens.at
www.ortedesglaubens.at/mondsee
https://www.ortedesglaubens.at/mondsee

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA